Infotag 4a-Impetus

Die Reduktion von Entwicklungszeiten und –kosten zählt zu den Kernzielen der F&E. Gerade in der Kunststofftechnik entsteht aufgrund der höheren Anforderungen in den verschiedensten Anwendungen eine immer größer werdende Vielfalt an Materialtypen. Ein schneller und flexibler Zugang zu zuverlässigen Materialkennwerten, die für die Simulation unerlässlich sind, ist damit praktisch unmöglich.

 

4a Impetus bildet erstmals einen geschlossenen Weg ab, um validierte Materialkarten von
herstellungsgerechten Prüfkörpern bei realitätsnaher Belastung mit Hilfe von numerischen Methoden zu erzeugen. Auf Basis der hinterlegten Datenbank werden dabei Inputdecks (Materialkarten) für numerische FE-Solver wie LS-DYNA automatisiert erstellt. Mit LS-OPT wird ein automatisierter Abgleich zwischen Simulation mit Versuch über die Methode der kleinsten Fehlerquadrate durchgeführt. Durch die Fehlerminimierung zwischen den Versuchs- und Simulationskurven findet dann eine Materialparameteridentifikation statt.

 

Das Pendelprüfsystem 4a Impetus kann praktisch auf einem Schreibtisch platziert und direkt in einer Entwicklungsabteilung aufgestellt werden. In der Doppelpendelausführung sind Prüfgeschwindigkeiten bis 10 m/s möglich, wobei das System nach „außen” hin quasi impulsfrei arbeitet.

Das System wurde konzipiert, um verschiedenste Werkstoffe wie Elastomere, unverstärkte und verstärkte Thermoplaste, Schäume, Duroplaste sowie Faserverbundwerkstoffe mit Hilfe von unterschiedlichsten Prüfkörperkonfigurationen zu untersuchen.

 

Der Informationstag bietet Ihnen die Möglichkeit, das Prüfsystem näher kennen zu lernen und mit Experten und Teilnehmer über das Thema „Dynamische Materialcharakterisierung” zu diskutieren. Im Rahmen der Veranstaltung werden Live-Messungen an vorbereiteten Proben durchgeführt und Materialkarten für LS-DYNA auf Basis dieser Versuche ermittelt.

 

Inhalte

  • Vorstellung Prüfsystem (Motivation, Messtechnik, Versuchsdurchführung,Probekörper)
  • Verwendete Methoden (Materialparameteridentifikation mit LS-OPT, Ersatzflächenbildung mit neuronalen Netzen und LS-OPT)
  • Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der
    • Schaumwerkstoffe
    • kompakten Thermoplaste
    • Elastomere

 

Der Infotag findet in Kooperation mit unserem Partner 4a Engineering GmbH statt.

Termine
Termine Dauer/Tage Anmeldung Trainer Sprache(n) Ort Gebühr
26.09.2018
1 Tag Anmeldung Stuttgart
frei
Kontakt
contact Maik Schenke
  • Schulungen
  • Multiphysik
0