x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Parameteridentifikation mit LS-OPT

Der Einsatz von neuen Materialien wie Kunststoffe, Composites, Schäume, Textilien oder hochfeste Stähle erfordert die Anwendung von sehr komplexen Materialmodellen. Diese Stoffgesetze enthalten meist zahlreiche unbekannte Materialparameter. Das Optimierungsprogramm LS-OPT identifiziert diese Parameter. Dabei wird durch die Simulation der Versuche mit LS-DYNA ein automatisierter Abgleich mit den Versuchsergebnissen durchgeführt. Fehler zwischen Versuchsergebnis und Simulation werden minimiert.

Im Seminar wird eine kurze Einführung in LS-OPT gegeben. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Anwendung von LS-OPT für die Ermittlung der Materialparameter. Der Kurs kann ohne Vorkenntnisse in der Optimierung oder in der LS-OPT Anwendung besucht werden.

Inhalte

  • Das Optimierungsproblem bei der Paramteridentifikation
    • Zielfunktion: Minimierung der Abweichung zwischen Simulation und Experiment (Least-Squares-Prinzip)
    • Nebenbedingungen
    • Optimierungsvariablen
    • Normierung und Gewichtung
    • Min.-Max. Formulierung: Minimierung der maximalen Abweichung
  • Kurze Einführung in LS-OPT
  • Grafische Benutzeroberfläche (GUI)
  • Gleichzeitige Anpassung von mehreren Versuchen (z. B. Zug-, Schub- und Biaxialversuch)
  • Starten und Job-Kontrolle der LS-DYNA Simulationen in LS-OPT
  • Auswertung und Beurteilung der Optimierungsergebnisse
  • Durchführung von Beispielen

    Ausführlicher werden diese Themen im zweitägigen Kurs Einführung in LS-OPT behandelt.

      Details
      Datum 12.10.2021 - 12.10.2021 (1 Tag)
      Tutoren Charlotte Keisser
      Ort Versailles (FR)
      Sprachen Französisch
      Preis
      Standard (525 € + MwSt)
      Angesteller (Hochschule) (262 € + MwSt)
      Student (50 € + MwSt)
      ICal
      Anmeldung Anmeldung