x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Simulation von flüssigkeitsgefüllten Behältern unter Beschuß

Bei Hochgeschwindigkeitsaufschlag auf flüssigkeitsgefüllte Strukturen kann es neben der Schädigung am Aufschlagort selbst durch Ausbreitung von Druckwellen im Fluid auch an weiter entfernten Stellen zu Schäden kommen.

application/pdf G-I-4.pdf — 2.3 MB