LS-DYNA Modelle

Für die Bewertung eines Fahrzeugs werden Tests unter vergleichbaren Bedingungen durchgeführt. Um Barrieren und Dummies exakt beschreiben zu können, werden diese in Prüfvorrichtungen eingesetzt. DYNAmore entwickelt und vertreibt die FE-Modelle für diese Prüfvorrichtungen.

Für den Seitenaufprall sind Modelle von DYNAmore (FAT, PDB) und von Humanetics erhältlich. Dieses Angebot wird durch die kostenfreien Dummy-Modelle von LSTC ergänzt.  …mehr

Humanetics entwickelt validierte Dummymodelle basierend auf ihren physikalischen anthropomorphen Testvorrichtungen (ATD), die weltweit in Crashtests eingesetzt werden.  …mehr

Das BioRID 2 Modell wird zur Ermittlung der Sitzauslegung beim Heckaufprall herangezogen. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf HWS-Verletzungen gelegt. Das Modell wurde von DYNAmore entwickelt.  …mehr

THUMS bedeutet "Total HUman Model for Safety". Das Modell dient zur Erforschung des menschlichen Körpers unter Stoßbelastungen.  …mehr

Humanetics und DYNAmore sind Entwickler von verschiedenen Kinder-Dummys. Momentan sind Frontal- und Seitenaufprall-Modelle für die Altersklassen von 1 bis 10 Jahren erhältlich.  …mehr

Die für LS-DYNA verfügbaren Fußgängerschutz-Modelle sind von verschiedenen Herstellern erhältlich: Humanetics, Oasys (Arup), LSTC und eine Arbeitsgruppe bestehend aus Daimler, Porsche, Lasso und Peng (DPLP).  …mehr

Kopfaufprallmodelle für den Fahrzeuginnenraum stehen von LSTC oder Humanetics zur Verfügung, vertrieben werden sie von DYNAmore.  …mehr

Die Firmen Oasys und Cellbond entwickeln Seiten- und Heckbarrierenmodelle, die sich mit den Vorschriften nach ECE, FMVSS, IIHS, NCAP beschäftigen.  …mehr

Die DYNAmore vertreibt neben den Seiten- und Heckbarrieren auch die neuesten Modelle für die Frontbarrieren. Entwickelt wurden diese ebenfalls von unseren Partnern Oasys und Cellbond.  …mehr

Dieses Dummymodell wurde für die Bewertung des Crashverhaltens neuer Fahrzeuge bei Elchunfällen entwickelt. Ein physikalisches Elchmodell wurde von Schwedischen Intitut 'Swedish National Road and Transport Research Institute (VTI)' entwickelt.  …mehr

Glasstrukturen müssen den verschiedensten Anforderungen bezüglich verschiedener Lastfälle und Designvarianten genügen. Aus diesem Grund wurde ein verformbares Pendelmodell entwickelt.  …mehr
Angebot einholen

Für Ihr unverbindliches FE-Modelle Angebot nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Test Lizenz

Für eine kostenlose Testversion nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Beratung
contact Uli Franz
  • Einsatz LS-DYNA
  • Modelle
  • Sales Software
Support
contact Sebastian Stahlschmidt
  • Modell-Entwicklung
  • Insassensicherheit