Frontalaufprall-Dummy Modelle von Humanetics Innovative Solutions

In den letzten Jahren hat Humanetics seine Bestrebungen in der Entwicklung validierter Dummymodelle auf Basis ihrer physikalischen anthropomorphenen Testvorrichtungen (ATD) weiter vorangetrieben. Die DYNAmore GmbH ist Distributor für diese Modelle in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die nachfolgend aufgelisteten Dummymodelle sind kommerziell erhältlich.

Humanetics - THOR 50%-Mann ATD

THOR steht für Test device for Human Occupant Restraint. Hierbei handelt es sich um eines der am weitesten entwickelten Frontaufprallmodelle im Bereich 50% Mann ATD. Das Modell verfügt über verbesserte lebensähnliche Eigenschaften sowie eine deutlich erweiterte Messmethodik im Vergleich zum Standard Hybrid III 50%-Mann ATD.
THOR 50% ist somit das aktuelleste Modell im Bereich hochentwickelter Frontallaufprall-Dummies und kommt derzeit weltweit zum Einsatz. In naher Zukunft wird das Modell als v1.4.1 im US NCAP und als v1.3 im Euro NCAP Testverfahren verwendet werden.

image-preview.jpg

 

Humanetics - Hybrid III 50%-Mann

Der HIII 50% Dummy steht als release v8.0.1 sowohl als detailliertes und als grobes Modell zur Verfügung. Das grobe Modell, "Express" Modell genannt, dient zur Insassensimulation mit einem geringeren Rechenaufwand.

image-preview.jpg

Humanetics - Hybrid III 50%-Mann und Thor-Lx Beinmodell

Die unteren Extremitäten, die im Hybrid III benutzt werden, bieten nicht die gewünschte Bandbreite an Beweglichkeit, die den neuen Standards, empfohlen durch die NHTSA im Jahre 1998, genügen. NHTSA brachte ein weiterentwickeltes Thor-Lx Bein auf den Markt. Es ist im Verhalten menschenähnlicher und erfüllt die Anforderungen der NHTSA. Für die aktuelle Version v2.0 ist das Beinmodell in ein Standard-H350 Dummy Modell (v7.1) integriert. Beinmodell

Humanetics - Hybrid III 95%-Mann

Aktuelle Version: v3.2 




image-preview-001.jpg

Humanetics - Hybrid III 5%-Frau

Das Modell der 5%-Frau ist als detaillierter Dummy in der Version v7.2 verfügbar.


image-preview-002.jpg



Frontalaufprallmodelle von LSTC

Die Insassen-Frontalaufprall-Modelle von LSTC sind als starre und deformierbare Dummies erhältlich. Sie werden für Einsitzvorgänge empfohlen um reale Belastungen an Sitzstrukturen zu bestimmen.

Für die Positionierung eines Dummies wird eine INGRID ".tree"-Datei bereitgestellt. Eine angepasste Version kann mit LS-PREPOST oder Primer positioniert werden. Um die Verletzungsgefahr des Insassen bei einem Frontalaufprall vorherzusagen, werden die Modelle von FTSS empfohlen.

LSTC - Hybrid III 5%, 50% und 95% deformierbare Dummy Modelle

Das 5%- und 95%-Dummy Modell ist eine skalierte Ausgabe des 50%-Dummy Modells.

free-dummy.jpg

LSTC - Hybrid III 5%, 50% and 95% starre Dummy Modelle

Das 5%- und 95%-Dummy Modell ist eine skalierte Ausgabe des 50%-Dummy Modells. Die Modelle vereinen weniger Details als die deformierbaren Modelle, vor allem im Bereich des Brustkorbs. Viele andere Bereiche sind im Unterschied hierzu starr. free-dummy_001.jpg
Angebot einholen

Für Ihr unverbindliches FE-Modelle Angebot nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Test Lizenz

Für eine kostenlose Testversion nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Beratung
contact Uli Franz
  • Einsatz LS-DYNA
  • Modelle
  • Sales Software
Support
contact Sebastian Stahlschmidt
  • Modell-Entwicklung
  • Insassensicherheit