x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pressemitteilungen

2020

2019

  • Das LS-DYNA Material Competence Center von DYNAmore bezieht neue Räume in Leinfelden-Echterdingen

    Das LS-DYNA Material Competence Center (MCC) von DYNAmore hat die neuen Räume in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart bezogen. Mit dem Umzug baut das Unternehmen den Bereich Materialcharakterisierung weiter aus und stellt die Weichen für weiteres Wachstum in der Zukunft.

  • Neuer Service von DYNAmore: kostenlose Materialkarten für über 60 Stahlsorten

    In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Stahlhersteller voestalpine hat DYNAmore eine Materialdatenbank für verschiedene Stahlsorten erstellt. Die Materialkarten stehen den LS-DYNA Usern nun kostenlos zur Verfügung und können bei DYNAmore bezogen werden. Die Materialkarten sind vornehmlich für die Simulation von Tiefziehprozessen vorbereitet.

  • 16. Internationale LS-DYNA Konferenz 2020: Call for Papers.

    Gemeinsam mit LSTC und Shanghai Fangkun ist DYNAmore Mitorganisator der 16. Internationalen LS-DYNA Konferenz 2020. Mit mehr als 950 Teilnehmern und über 200 Vorträgen ist die Veranstaltung die größte LS-DYNA Konferenz weltweit. Der Call for Papers läuft bereits - wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen bis zum 30. Oktober 2019.

  • 12. Europäische LS-DYNA Konferenz 2019: ein großer Erfolg.

    200 Vorträge in 8 parallelen Sessions, 8 Workshops und circa 500 Teilnehmer – beeindruckende Zahlen, die zeigen, dass die Europäische LS-DYNA Konferenz wieder ein großer Erfolg war. Veranstaltungsort war dieses Jahr die Rhein-Mosel-Halle in Koblenz, die mit ihrer Lage direkt am Rhein den perfekten Rahmen für eine gelungene Konferenz abgab.

  • Nathan Hallquist Executive Vice President of LSTC

    Mit Wirkung zum 04. März 2019 wurde Nathan Asher Hallquist zum Executive Vice President von LSTC ernannt.

  • DYNAmore France bezieht neue Büroräume in Versailles

    DYNAmore France hat einen neuen Standort im Herzen von Versailles bezogen. Die neuen Räumlichkeiten bieten beste Voraussetzungen für weiteres Wachstum sowie die Erweiterung und Verbesserung des Serviceangebots

2018

  • Call for Papers für die 12. Europäische LS-DYNA Konferenz in Koblenz

    Vom 14. bis 16. Mai 2019 lädt die DYNAmore GmbH in Kooperation mit den europäischen Distributoren alle Anwender aus Industrie und Forschung zur 12. Europäischen LS-DYNA Konferenz nach Koblenz ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht wie immer der Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um LS-DYNA und den verwandten Produkten.

  • LS-DYNA Forum 2018 - eine gelungene Konferenz

    Mit über 350 Teilnehmern, 113 Vorträgen, 9 Workshops und 30 Ausstellern war das LS-DYNA Forum 2018 wieder eine rundum gelungene Veranstaltung.

  • LS-DYNA Forum 2018, Okt ´18

    Alle zwei Jahre im Herbst findet das LS-DYNA Forum statt. Dieses Jahr lädt DYNAmore vom 15.-17. Oktober alle LS-DYNA Anwenderinnen und Anwender wieder ins Welcome Kongresshotel in Bamberg ein.

2017

  • Konferenzprogramm online

    Das Programm für die 11. Europäische LS-DYNA Konferenz, die vom 9. bis 11. Mai 2017 in Salzburg stattfindet, ist ab sofort online verfügbar.

  • Europ. LS-DYNA, Mai ´17

    Vom 9. bis 11. Mai 2017 lädt die Gesellschaft für FEM Ingenieursdienstleistungen DYNAmore alle Anwender aus Industrie und Forschung zur 11. Europäischen LS-DYNA Konferenz nach Salzburg ein.

2016

  • LS-DYNA Forum, April ´16

    Das LS-DYNA Forum hat sich in den vergangenen 14 Jahren für die LS-DYNA Anwender im deutschsprachigen Raum zu einer der zentralen Veranstaltungen zum Thema Simulation mit LS-DYNA entwickelt. Das 14. deutsche LS-DYNA Forum findet in diesem Jahr vom 10. - 12. Oktober in Bamberg statt.

2015

  • EU LS-DYNA Konferenz, Juni ´15

    DYNAmore freut sich über die Einreichung von Beiträgen für die 10. Europäische LS-DYNA Konferenz, die vom 15. - 17. Juni 2015 in Würzburg stattfindet. Die Konferenz wird im Wechsel zur Internationalen LS-DYNA Konferenz in USA abgehalten und gilt als Anziehungspunkt für Simulationsingenieure aus der ganzen Welt.

2014

  • DYNAmore gründet SCALE

    Die DYNAmore GmbH hat mit der SCALE GmbH ein neues, 100%-iges Tochterunternehmen gegründet. Das Ziel ist es, Softwarelösungen und IT-Dienstleistung für Prozess- und Datenmanagement sowie FE-Methodenentwicklung in der Automobilindustrie anzubieten.

  • LS-DYNA Info in Berlin, Juni ´14

    Die DYNAmore GmbH lädt am 3. Juni zur kostenlosen Informationsveranstaltung „LS-DYNA – Das numerische Simulationsprogramm für viele Anwendungen” nach Berlin ein.

  • Wissenschaftlicher Nachwuchs

    Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern von Universitäten und Forschungsinstituten bietet die DYNAmore GmbH attraktive Konditionen zum Besuch ihrer Seminare an. Das Schulungsangebot reicht von Einführungskursen in LS-DYNA bis zu Spezialkursen, die von praxiserfahrenen Dozenten geleitet werden. Insgesamt werden über 60 unterschiedliche Kurse und Informationstage angeboten.

  • FEMZIP bei Faurecia

    Die DYNAmore GmbH gibt bekannt, dass der langjährige Einsatz des Komprimierungstools für Simulationsergebnisse FEMZIP bei internationalen Standorten von Faurecia auch in den künftigen Jahren fortgesetzt wird.

  • Forschungsprojekt ARENA 2036

    Die DYNAmore GmbH engagiert sich im Forschungsprojekt ARENA 2036 der Universität Stuttgart, dem ersten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten „Forschungscampus: Öffentlich-private Partnerschaft für Innovationen“. Unter dem Titel ARENA 2036 (Active Research Environment for the Next Generation of Automobiles) haben sich mehrere Forschungseinrichtungen, Großkonzerne sowie zwei KMUs (darunter die DYNAmore GmbH) zusammengefunden, um gemeinsam an Produktionsmodellen für die Zukunft zu forschen.

2013

  • Entwicklungs-/Forschungsprojekte

    Durch die Affinität zu grundlagenorientierter Methodenentwicklung in der Simulationstechnik ist die DYNAmore GmbH, Gesellschaft für FEM Ingenieurdienstleistungen, als mittelständisches Unternehmen häufig Ansprechpartner bei öffentlich geförderten Projekten. In den Bereichen Automobil-, Luftfahrt- und Automatisierungsindustrie sind dies in der Regel methodische Entwicklungsprojekte, die gemeinsam mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und weiteren Unternehmen durchgeführt werden.

  • LS-DYNA Version R7 verfügbar

    Die DYNAmore GmbH, Gesellschaft für FEM Ingenieurdienstleistungen, gibt die Verfügbarkeit der neuen Version LS-DYNA R7 mit vielen neuen Features und Verbesserungen bekannt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den drei neuen Lösern für kompressible und inkompressible Fluide sowie für Elektromagnetismus, die sich mit den vorhandenen Lösern für Struktur und Temperatur koppeln lassen.

2012

  • DYNAmore LS-DYNA Forum 2012

    Über 350 Teilnehmer aus 24 Ländern besuchten das diesjährige LS-DYNA Forum, das von 9. – 10. Oktober in Ulm stattfand. Mit 96 hochwertigen Fachpräsentationen, Live-Demos und Diskussionsrunden bot das Forum eine bemerkenswerte Plattform für den Wissensaustausch in Sachen LS-DYNA, LS-OPT und den dazugehörigen CAE-Prozessketten.

  • Volvo baut LS-DYNA Nutzung auf 5.000 Lizenzen aus

    Das schwedische Tochterunternehmen der DYNAmore GmbH, die DYNAmore Nordic AB, kündigt den Ausbau der Crashsimulationssoftware LS-DYNA auf 5.000 Lizenzen bei der Volvo Car Corporation an. Das Unternehmen DYNAmore Nordic, das seinen Hauptsitz in der mittelschwedischen Stadt Linköping hat, gründet zur intensiven Unterstützung von Volvo und anderen in Göteborg ansässigen Kunden eine weitere Niederlassung in Göteborg.

  • DYNAmore Swiss GmbH gegründet

    Die DYNAmore GmbH hat im vergangenen Jahr zusammen mit Bernd Hochholdinger die DYNAmore Swiss GmbH in Zürich gegründet. Als Spin-off Unternehmen der ETH Zürich hat die DYNAmore Swiss GmbH nun ihre Räumlichkeiten im TECHNOPARK® Zürich bezogen.

2011

  • DYNAmore acquires Engineering Research Nordic AB

    DYNAmore announces the acquisition of all assets of Engineering Research Nordic AB, the LS-DYNA distributor for the Nordic countries and the Baltic States. On July 1st, DYNAmore Nordic AB, a wholly owned subsidiary of DYNAmore GmbH, took over all the business of Engineering Research, including all software sales and support for LSTC, Beta CAE systems, ETA Engineering, ARUP, FTI, and Humanetics.

  • GACM 2011 – DYNAmore unterstützt Tagung für Jungwissenschaftler an der TU Dresden

    Die GACM 2011 wird von der Technischen Universität Dresden veranstaltet und findet vom 31. August bis zum 2. September in Dresden statt. DYNAmore unterstützt diese Veranstaltung als Sponsor und or-ganisiert zudem gemeinsam mit Prof. Fabian Duddeck von der Technischen Universität München ein Minisymposium mit dem Thema „Inverse Problems and Optimization in Industrial Applica-tions“.

  • DYNAmore signs agreement about WorldSID 50th model with Humanetics Innovative Solutions

    DYNAmore announces, that an agreement has been signed with Humanetics Innovative Solutions, Inc. covering the unification, enhancement and world-wide distribution of the virtual WorldSID 50th Dummy model for LS-DYNA.

  • BMBF-Förderung für Forschungsvorhaben Topologieoptimierung für Crash

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat beschlossen, das Forschungsprojekt „Methodische und softwaretechnische Umsetzung der Topologieoptimierung crashbeanspruchter Fahrzeugstrukturen“ im Rahmen des Förderprogrammes KMU-Innovativ zu fördern. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Verbundprojekt mit den Partnern asc(s e. V., DYNAmore GmbH, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und SFE GmbH.

  • DYNAmore erhält Förderung vom Freistaat Sachsen

    Die DYNAmore GmbH gibt bekannt, dass die Sächsische Aufbaubank (SAB) des Freistaates Sachsen die Förderzusage für das Projekt „Erforschung und Entwicklung von Methoden zur effizienten globalen Sensitivitätsanalyse als Grundlage eines innovativen Software-Produktes für die Fahrzeugentwicklung“ erteilt hat.

pre2011