LS-DYNA - Einführung

Das FEM-Berechnungsprogramm LS-DYNA ermöglicht die Simulation und Untersuchung hochgradig nichtlinearer physikalischer Vorgänge am Computer. LS-DYNA ist auf den üblichen Betriebssystemen Unix, Windows und Linux (32bit oder 64bit) lauffähig sowie innerhalb verschiedener Clusterstrukturen.

Das Hauptaugenmerk des LS-DYNA Entwicklers Livermore Software Technology Corporation (LSTC) liegt auf der nahtlosen Integration unterschiedlicher Lösungsalgorithmen, welche folgende Softwareeigenschaften erfordert:

  • "MULTI-PHYSICS"
  • "MULTIPLE STAGES"
  • "MULTI-PROCESSING"
'One code Strategy'

LSTC entwickelt komplexe Werkzeuge für die Modellierung und Simulation von Strukturen mit großem Deformationsverhalten. Zusätzlich zu LS-DYNA werden die kostenfreien Programme LS-PrePost für das Pre- und Postprozessing sowie LS-OPT für die Optimierung von LSTC entwickelt.

Die vollautomatische Kontaktberechnung und die Fehlererkennung von LS-DYNA ermöglichen es Anwendern weltweit erfolgreich beispielsweise komplexe Crash- und Umformprobleme zu lösen. Simulationsergebnisse mit LS-DYNA werden konsequent mit experimentellen Daten von verschiedenen Kunden verglichen. Diese aufwendigen Tests geben dem Anwender ein hohes Vertrauen in der Verwendung dieses Programms als ein exaktes Simulationswerkzeug. Vor jeder Programmfreigabe wird LS-DYNA einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen, welche aus mehr als 300 Testproblemen besteht.

Unter dem Menüpunkt Features sind für Sie die wichtigsten Funktionen von LS-DYNA detailliert aufgelistet.

Anwendungsbeispiele

opel

 

ldc1

 

sonyericsson

  • Crash- und Fussgängersicherheit im Automobilbau
    • Dummies, Airbags, Barriere
    • Sicherheitsgurt, Gurtstraffer
  • Bauteilherstellung im Fahrzeugbau
    • Karosserie, Sitze, Dach, Türen
    • Motorhaube, Kotflügel, Stoßstange
  • Simulation von Fertigungsverfahren
    • Tiefziehen (inkl. Schwerkraftssim. und Rückfedern)
    • Rollen, Pressen, Schmieden, Gießen, Drücken
    • Superplastisches Formen, Hydroformen
    • Mehrstufige Prozesskette, Metallbeschnitt
    • Rollfalzen, Profilrollen
  • Glasumformung
  • Biomedizinische Anwendungen
  • Stabilitäts-/ Versagensanalyse
    • Kräne
    • Sitzschienen
  • Aufprall- und Falltests
    • Handy
    • Verbrauchsartikel
    • Werkzeuge
    • Nukleare Behälter
  • Untersuchungen von Erdbeben
  • Luft- und Raumfahrttechnik
    • Vogelschlag
    • Befestigung von Triebwerksschaufeln
    • Materialverhalten von Faserverbundstrukturen
  • Explosionen
  • Punktschweißen, Nieten und verschr. Strukturen
  • Fluiddynamik
  • Fluid-Struktur-Wechselwirkung
  • Schiffscontainer
  • Eigenwert-Analysen
  • Durchdringungs- und Durchschlagsprobleme
  • Kunststoff-, Guss- und Blasformen

Weitere Informationen

Das Eingabeformat in LS-DYNA basiert auf der Verwendung sogenannter Keywords, auf die in festgelegten Spalten die Eingabebefehle folgen. Die Funktionen der einzelnen Keywords werden in den LS-DYNA Manuals beschrieben.

Sie können sich gerne eine kostenfreie Testlizenz bestellen. Mit Hilfe der herunterladbaren Manuals, Beispielaufgaben und dem LS-DYNA Support können sie schnell die Handhabung von LS-DYNA erlernen. Zudem bietet DYNAmore eine Vielzahl von speziellen "LS-DYNA Seminaren" an.

Angebot einholen

Für Ihr unverbindliches LS-DYNA Angebot nutzen Sie bitte das Kontaktformular

Test Lizenz

Für eine kostenlose Testversion nutzen Sie bitte das Bestellformular

Kontakt
contact Uli Franz
  • Einsatz LS-DYNA
  • Modelle
  • Sales Software
contact Uli Göhner
  • Einsatz LS-DYNA
  • Sales Software
  • Marketing
Support
contact Oliver Graf
  • LS-DYNA
contact Daniel Keßler
  • LS-DYNA
  • Primer
  • Sitzentwicklung
contact Kurt Schweizerhof
  • LS-DYNA
  • Cluster Technologie
  • FEMZIP
contact Klaus Weimar
  • LS-DYNA
  • Lizenzierung