x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DYNAmore liefert LS-DYNA für die FIAT-Gruppe.

Die gesamte FIAT Gruppe bezieht seit Anfang diesen Jahres ihre Crashsimulationssoftware LS-DYNA von der DYNAmore GmbH.

Die gesamte FIAT Gruppe bezieht seit Anfang diesen Jahres ihre Crashsimulationssoftware LS-DYNA von der DYNAmore GmbH. Sowohl FIAT Auto, Centro Ricerche FIAT, FIAT Elasis, und FIAT Comau haben ihren LS-DYNA Lizenzvertrag mit der DYNAmore GmbH für mehrere Jahre abgeschlossen. Die damit verbundenen Supportleistungen werden in Zusammenarbeit mit den in Italien ansässigen Firmen Altair und EnginSoft erbracht. Mittelfristig ist die Errichtung einer eigenen Niederlassung in Italien geplant. DYNAmore bietet in Italien neben der Simulationssoftware LS-DYNA das gesamte Portfolio an Softwaretools im Umfeld der Crashsimulation an. So wurden beispielsweise bereits Dummymodelle, Barrierenmodelle und Dienstleistungen von FIAT beauftragt. Weitere Anfragen betreffen spezielle Datenkomprimierungssoftware oder Lösungen zu den Themen Optimierung, Prozesssimulation und Datenorganisation.

Uli Franz, Geschäftsführer der DYNAmore GmbH erklärt: „Die verstärkte Internationalisierung erlaubt uns langfristige Investitionen in den Bereichen Software-Entwicklung und -Support, dies auch für Grundlagenuntersuchungen und Softwareprototypen, die erst in mittlerer Zukunft bei den Kunden produktiv eingesetzt werden können.“

Nähere Informationen:

DYNAmore GmbH, Industriestr. 2, D-70565 Stuttgart
Tel.: 07 11 - 45 96 00 – 0, e-mail: info@dynamore.de
Internet: www.dynamore.de