Europ. LS-DYNA Conference

Vom 9. bis 11. Mai 2017 lädt die Gesellschaft für FEM Ingenieursdienstleistungen DYNAmore alle Anwender aus Industrie und Forschung zur 11. Europäischen LS-DYNA Konferenz nach Salzburg ein.

 

Call for Papers für die 11. Europäische LS-DYNA Konferenz in Salzburg

 

Stuttgart, 02. Februar 2017


Vom 9. bis 11. Mai 2017 lädt die Gesellschaft für FEM Ingenieursdienstleistungen DYNAmore alle Anwender aus Industrie und Forschung zur 11. Europäischen LS-DYNA Konferenz nach Salzburg ein. Die Veranstaltung hat sich zu einem Pflichttermin auf dem Gebiet der Simulation mit LS-DYNA entwickelt, bei welcher der Wissens- und Erfahrungsaustausch mit LS-DYNA und verwandten Produkten im Mittelunkt steht.


Mit dem „Call for papers“ möchte DYNAmore alle Anwender dazu auffordern, ihre Erfahrungen mit LS-DYNA sowie ihre Optimierungsthemen mit LS-OPT einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Um allen Interessenten mehr Zeit zur Ausarbeitung ihres Themas einzuräumen, wurde die Einreichungsfrist jetzt bis zum 17. Februar 2017 verlängert. Der Veranstalter freut sich auf viele Einreichungen aus den Bereichen:


  • Crashsimulation
  • Insassensicherheit
  • Metallumformung
  • Materialmodellierung
  • Materialversagen
  • Composites und Leichtbau
  • Implizite Anwendungen
  • Optimierung
  • Schweißsimulation
  • Prozesssimulation
  • Struktur- und Thermomechanik
  • Simulation Data Management
  • CFD und Fluid-Struktur-Interaktion

 

Neben den Anwenderpräsentationen bietet die Konferenz allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich im Rahmen von Übersichtsvorträgen renommierter Referenten aus Industrie und Wissenschaft über aktuelle Entwicklungen zu informieren. Softwareentwickler von LSTC und DYNAmore berichten über Neuigkeiten in LS-DYNA und gehen auf die neuesten Trends ein. Zusätzlich werden spezielle Sessions angeboten, bei denen die Simulationsumgebung um LS-DYNA eingehend erörtert wird:


  • HPC-Hardware für LS-DYNA
  • Nutzung von LS-DYNA auf Cloud-Plattformen
  • Simulationsdatenmanagement
  • Modellierungstools und CAE-Prozessketten

 

Auf dem Programm stehen außerdem diverse Workshops und Seminare, die fundiert in die Einsatzgebiete von LS-DYNA einführen oder spezielle Themen und neue Anwendungsmöglichkeiten von LS-DYNA wie z.B. CFD-Simulationen vermitteln. Eine begleitende Ausstellung, die sich der Hard- und Software rund um LS-DYNA widmet, rundet die Konferenz ab.


Die 11. Europäische LS-DYNA Konferenz ist die ideale Plattform, um Erfahrungen und Erkenntnisse über die Nutzung von LS-DYNA sowie den damit verbundenen CAE-Prozessketten mit anderen Anwendern auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.


Die Veranstaltung richtet sich jedoch nicht nur an bestehende LS-DYNA Anwender. Auch Kollegen, die andere Simulationspakte nutzen, sind herzlich willkommen und können sich gerne von den Fähigkeiten und Vorteilen von LS-DYNA überzeugen.


Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung und zur Vortragseinreichung finden Sie unter: www.dynamore.de/conf2017-d


Über DYNAmore


DYNAmore zählt zu den ersten Adressen der numerischen Simulation nichtlinearer Problemstellungen in den Bereichen Statik und Dynamik sowie bei multiphysikalischen Anwendungen. Dabei zeichnet sich das Unternehmen besonders durch die kompetente und zielführende Unterstützung bei Pilot- und Entwicklungsprojekten aus.


Das Produktportfolio umfasst die Finite-Elemente Software LS DYNA, den Pre- und Postprozessor LS-PrePost, die Optimierungssoftware LS-OPT sowie zahlreiche FE-Modelle für die Crashsimulation (Dummies, Barrieren, Fußgänger, Menschmodelle, etc.). Die Schwerpunkte sind Support, Vertrieb, Schulung, Ingenieurdienstleistung, Software-Entwicklung und Systemintegration. Das Fortbildungsangebot umfasst Schulungen, Workshops, Webinare, Support- und Informationstage sowie Fachkonferenzen. Umfangreiche Informationen können in den frei zugänglichen Webseiten für Support und Training abgerufen werden.


Bei Fragen zu Anwendungen und Testlizenzen steht DYNAmore gerne zur Verfügung. DYNAmore findet man in Stuttgart, Dresden, Ingolstadt, Berlin, Langlingen, Zürich (CH), Linköping (S), Göteborg (S), Turin (I) und Versailles (F).

 

Download Word-Dokument


 

Seminare
User-Schnittstellen in LS-DYNA
Stuttgart, 20.02.2017
Dummy-/FGS-Impaktormodellierung
Stuttgart, 22.02.2017
Verbindungstechnik
06.03.2017
Einführung Insassenschutz
Stuttgart, 09.03.2017
Einführung LS-PrePost
Stuttgart, 13.03.2017
Informationstage
Webinar ANSA/LS-OPT/META
20.02.2017
Infotag Dummy Modelle
Stuttgart, 21.02.2017
Infotag Optimierung/DOE/Robustheit
06.03.2017
Infotag PRIMER
Stuttgart, 08.03.2017
Infotag Composite-Berechnung
13.03.2017