Kontaktmodellierung in LS-DYNA

In vielen simulierten Systemen sind die Kontakte zwischen verschiedenen Bauteilen ein wesentlicher Bestandteil des zu berechnenden Prozesses.Getrieben durchdie gestiegen Anforderung nach einem breiterem Anwendungsspektrum der Computersimulationstechnik, neuer Simulationsverfahren oder den multiphysikalischen Anwendungen, werden die bestehenden Möglichkeiten zu Kontaktbeschreibung in LS-DYNA ständig weiterentwickelt bzw. durch neue Verfahren ergänzt. Hierdurch haben sich über die Jahre in LS-DYNA äußerst umfangreiche Möglichkeiten zur Behandlung von Kontakten im Simulationsmodell entwickelt. Einhergehend mit der Vielfalt wird es für den Anwender zunehmend schwieriger, den für ihn passenden Kontaktalgorithmus mit den zugehörigen Parametern auszuwählen.


In diesem Seminar werden dem Anwender zum einen die theoretischen Hintergründe der verschiedenen Kontaktbeschreibungen näher erläutert und zum anderen die Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Kontaktformulierungen aufgezeigt. Hierdurch soll der Nutzer befähigt werden, den für seinen Anwendungsfall passende Kontaktmodellierung zusammen mit den passenden Kontrollparameter auszuwählen. Unterstützt wird der Kurs durch zahlreiche praktische Beispiele, die zuvor vermittelten Grundlagen praxisnahe vertiefen sollen.

 

Inhalte

- Theoretische Hintergründe der Kontaktformulierungen in Computersimulationen
- Überblick über die Kontaktformulierungen in LS-DYNA
- Penalty-, Constraint- und Tied-Kontakte
- Definition eines Kontaktes

- Kontakte für spezielle Anwendung, z. B. Forming
- Anleitung zur Fehlersuche

 

Dieses Seminars gibt, im Vergleich zu unserem Kurs „Einführung in die Kontaktmodellierung“ mit LS-DYNA, einen tieferen Einblick in die Kontaktbeschreibungen mit LS-DYNA.

Termine
Termine Dauer/Tage Anmeldung Trainer Sprache(n) Ort Gebühr
27.07.2020
2 Tage Anmeldung
M. Schenke
Stuttgart
1050 €

Tutoren

M. Schenke
M. Schenke

Studium: Computational Mechanics

Area of Expertise: Numerics, Multiphysics

T. Graf
T. Graf
Spezialgebiete: Verbindungstechnik, Materialmodelle
Studium: Bauingenieurwesen
P. Glay
P. Glay
Spezialgebiete: Formungs- und Prozesssimulationen
Studium: Maschinenbau
Kontakt
contact Maik Schenke
  • Schulungen
  • Multiphysik
contact Carina Sieber
  • Seminarorganisation
  • Vertrieb
  • Bestellabwicklung
0