x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

4a Technologietag: Leichtbau WM

27. - 28. Februar 2013, Schladming, Österreich

Der 4a Technologietag findet am 27. und 28. Februar 2013 nunmehr zum insgesamt 10. Mal statt. Für Interessenten aus den Bereichen Kunststoffe, Leichtbau, Simulation, Verbundwerkstoffe und Prüfmethoden bietet der "TT13" eine gute Möglichkeit, Neues und Wissenswertes zu erfahren. Möglichkeiten und Grenzen aktueller Leichtbaumaterialien und -konzepte werden beleuchtet. Nicht nur das technische Potential durch neue Auslegungsmethoden, sondern auch die Wirtschaftlichkeit und Umsetzbarkeit von Verarbeitungsverfahren werden thematisiert.

Download Programm

Agenda 27.02.2013

10:00 Uhr

Eröffnung
R. Hafellner (4a engineering GmbH)    

10:30 Uhr   
CULT - Gesamtfahrzeugkonzept in intelligenter Mischbauweise zur CO2 Minimierung
W. Fritz (MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG)    

11:00 Uhr
Werkstoffübergreifender Leichtbau - Durch den Wettbewerb zum Erfolg
Prof. G. Pinter (Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe, Montanuniversität Leoben)    

11:30 Uhr
Hybrid-Leichtbau bei Audi - Auslegung innovativer Karosseriestrukturen
Dr. H. Schluder, N. Feindler (Audi AG)    

12:00 Uhr
Mittagspause, Businesslunch    

13:15 Uhr
Induktionsschweißen von Faser-Kunststoff-Verbunden und Metall/Faser-Kunststoff-Verbunden
Prof. P. Mitschang (Institut für Verbundwerkstoffe GmbH, Kaiserslautern)

13:40 Uhr
Hybridbauteile aus Holz + Kunststoff für innovativen Leichtbau
G. Steiner (IB STEINER, EXJECTION Endlos)

14:05 Uhr
Leichtbau mit dem innovativen Sandwichmaterial CIMERA am Beispiel CULT
M. Pichler, M. Weber, H. Ziery (4a manufacturing GmbH)    

14:30 Uhr   
Pause    

15:10 Uhr
Competition between selected polymer grades or options?
Prof. Z. Major (Institute of Polymer Product Engineering, Johannes Kepler Universität Linz)

15:35 Uhr  
Das Leichtbaupotential von Faserverbunden am Beispiel 4active FGS (Testanlagen für die aktive Fahrzeugsicherheit)
M. Fritz (4a engineering GmbH)    

16:00 Uhr

Pause    

17:00 Uhr

Gemütliches Abendessen    
Für Mutige und Nachtaktive ist um ca. 19 Uhr eine Nachtrodel-Partie mit Hütteneinkehr organisiert!    


Agenda 28.02.2013

Parallel Session

A) "Verarbeitung"        B) "Simulation"

09:00 Uhr

A) Veredelte Papierwaben als kostengünstige Alternative zu Aluminium- und Nomex-Waben
H. Gundelsheimer (BeeComp Sandwich GmbH)

B) Integrative Simulation am Beispiel Cimera - ein tiefziehfähiges Sandwichmaterial
B. Jilka, C. Wüster, T. Wimmer (4a engineering GmbH)

09:25 Uhr

A) Tailored Fiber Placement in Polymer Matrix Composites
Dr. M. Fischlschweiger, P. Egger, Prof. G. Steinbichler, T. Rettenwander

(ENGEL Austria GmbH; Institut für Spritzgießtechnik und Prozessautomatisierung, Johannes Kepler Universität Linz)

B) Computational modelling and simulations of cellular/porous materials
Assist. Prof. M. Vesenjak, Prof. Z. Ren (University of Maribor)

09:50 Uhr

A) Pultrusion von endlosfaserverstärkten Verbundprofilen - ausgewählte Anwendungsbeispiele
Dr. K. Fischer (Exel Composites GmbH)

B) Eine Erweiterung der Versagensfläche nach Puck für Impact-Simulationen
P. Starke (EADS Defence & Security)

10:15 Uhr

Pause

11:00 Uhr

A) Flüssigimprägnierverfahren - von der Simulation zur Herstellung von komplexen und hochbelastbaren Bauteilen aus FKV
Dr. Fauster, Prof. R. Schledjewski (Lehrstuhl Verarbeitung von Verbundwerkstoffen, Montanuniversität Leoben)

B) Schnelle Berechnung der effektiven mechanischen Eigenschaften von Verbundwerkstoffen
G. Falkinger (Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg)

11:25 Uhr

A) Prepregs als Alternative in Serienanwendungen - Status und Potentiale

G. Possarnig (C6 GmbH)

B) Dynamische Materialcharakterisierungen von Composites mit 4a Impetus
P. Reithofer (4a engineering GmbH)

11:50 Uhr

A) Charakterisierung von CFK-Oberflächen zur Optimierung von Klebeverbindungen für Reparaturen von Faserverbundstrukturen
I. Jölly, Dr. M. Wohlfahrt, Dr. S. Schlögl (Polymer Competence Center Leoben GmbH)

B) Stand der Simulationsmethoden von Composites in der Fahrzeugentwicklung
B. Fellner, Dr. M. Redecker (MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG)

12:15 Uhr

Mittagspause, Businesslunch

14:30 Uhr

Möglichkeiten zur Abbildung der Prozesskette von FVK in LS-DYNA
A. Haufe (DYNAmore GmbH)

15:00 Uhr

HyPAC Leichtbauhybridstrukturen in hochdynamisch belasteten Sicherheitssystemen
U. Gaumann (Takata AG), J. Haspel (LANXESS Deutschland GmbH)

15:30 Uhr

Die Ökobilanz von Leichtbaumaterialien im CULT
D. Hofer (MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG)

16:00 Uhr

Erfahrungsaustausch, Open End

Veranstaltungsort
Hotel Pichlmayrgut, Schladming, Österreich

Vortrag am 28. Februar 2013, 14:30 Uhr

Möglichkeiten zur Abbildung der Prozesskette von FVK in LS-DYNA
A. Haufe (DYNAmore GmbH)

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.