x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Edelstahl Kolloquium

21. - 22. Februar 2013, Rauenberg

3. Edelstahl Kolloquium: Verarbeitung von Edelstahl - Halbzeug - Werkzeug- Prozess

Edelstahl nimmt eine Sonderrolle ein, welche sich nicht nur in den Anwendungsfeldern der Endprodukte, sondern auch in jedem Schritt ihrer Verarbeitung widerspiegelt.In praxisnahen Vorträgen namhafter Unternehmen wird die vollständige Prozesskette bei der Vearbeitung nichtrostender Edelstähle beleuchtet.Der thematische Bogen spannt sich von der Betrachtung der Halbzeuge über die Oberflächenqualitäten, der Tribologie bis hin zu Anwenderberichten aus dem Presswerk. Beiträge zu Maschinen und Anlagen sowie zu aktuellen Trends in der Umformsimulation runden das Programm ab.Neben den Vorträgen bieten wir zwei Workshops zu den Themen „Tribologie“ und „Umformsimulation / Abgleich“ an.Das Kolloquium ist als „Lunch to Lunch“-Meeting konzipiert und am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir Sie herzlich zu einem gemütlichen Get-Together ein. So möchten wir den Besuchern unserer Veranstaltung neben der reinen Wissensver-mittlung eine Plattform für einen intensiven Erfahrungsaustausch bieten. Knüpfen Sie neue Kontakte und nutzen Sie die Zeiten zwischen den Vorträgen zur Diskussion mit Teilnehmern und Referenten.

Download Programm

Vortrag am Freitag, 22. Februar, 12:00 Uhr
Herstellungssimulation von Edelstahlspülbecken - Modellierung   mit LS-DYNA und Validierung der Ergebnisse

David Lorenz, Dr. Andre Haufe, DYNAmore GmbH

Besuchen Sie auch den Workshop um 14:00 Uhr:

Umformen von Edelstahlwerkstoffen aus Sicht der Umformsimulation - Werkstoffmodell, Tibologie und Temperatureffekte

Moderation: David Lorenz, DYNAmore GmbH

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.