EFB Blechverarbeitung, April ´16

12. - 13. April 2016, Fellbach

 

EFB-Kolloquium Blechverarbeitung 2016: Prozesstechnik in der Blechverarbeitung
12. - 13. April, Fellbach

 

Das 36. EFB-Kolloquium beschäftigt sich mit der Kommunikation in der Prozesstechnik.

 

In jeder Prozessstufe der Technologiekette Blechverarbeitung besteht eine große Menge an potentiellen Zustandsinformationen, die Auskunft geben über das Material, das Werkzeug, die Maschinenanlage und das Werkstück. Aus dem Prozessumfeld intelligente Daten zu erzeugen und diese miteinander zu verknüpfen und auszuwerten, um produktiver und störungsfreier Bauteile in guter Qualität herzustellen, ist die Vision von Industrie 4.0.

 

Während die treibenden Großunternehmen an Sensoren, Systemen und Programmen zur voll automatischen Bauteilfertigung arbeiten, scheint 4.0 für viele KMU noch in weiter Ferne. In jedem Fall ist die Situation noch recht undeutlich und führt zu vielen Fragestellungen.

 

Das EFB-Kolloquim behandelt die Fragen nach dem heutigen Stand der Prozesskommunikation zwischen Maschine und Werkzeug und wie die Unternehmen die Entwicklungszeit nutzen können, ihren Maschinenpark und die Wertschöpfungs- und Lieferantenketten auf die zukünftigen digitalen Anforderungen einzurichten, um im richtigen Moment bereit zu sein und nicht den Anschluss zu verlieren.

 

Unter vielseitigen Gesichtspunkten und Anwendungsfragen werden diese Themenbereiche behandelt:

  • Standards
  • Simulation / Qualitätssicherung
  • Steuerungstechnik
  • Integrierte Prozesse
  • Werkzeugtechnik
  • Prozessüberwachung
  • Pressentechnik
  • Umfeld / Logistik

 

Bitte besuchen Sie unseren Stand in der Ausstellung.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.